Loginname:
Passwort:


Anditoo Webdesign


Spielbericht:

zurück

Samstag, 29.01.11 20:00 Uhr Mannschaft: herren1
MSG HF Illtal II    29 : 20    HC Perl
Kommentar:
+++Auswärtsniederlage bei der HF Illtal II+++

Andre Steger, Christop Pütz, Steven Neumann, Mike Gronimus, Sebastian Metrich, Christoph Bodem....das ist nicht etwa Aufstellung des HC sondern die Liste der Spieler auf die der HC am Samstag in eppelborn verzichten musste. Zu allem Überfluss schaffte es dann auch Christoph Köhler nicht mehr zum Spiel weil er im Stau festhing.
Damit war unsere Mannschaft gezwungen mit sage und schreibe 7 Feldspielern beim Vierten der Verbandsliga anzutreten. Ersatz aus der zweiten Mannschaft konnte man sich ebenfalls nicht holen, da Diese fast zeitgleich in Dudweiler spielen musste. Dass man Außenseiter war war ja bereits vorher klar, die Personalsituation setzte dem Ganzen dann letztendlich die Krone auf.
Zu Beginn sah es auch nache einem echten Debakelfür den HC Perl aus!
Bereits nach gut 10 Minuten lag man mit 6:1 zurück. Das lag aber daran, dass der Gegner seine Chancen nutzen konnte und der HC selbst gleich fünf sogenannte freie Bälle einfach nicht im Tor unterbringen konnte.
Als sich Jens Bodem mit einer unglücklichen aber auch unnötigen Aktion die rote Karte abholte schien das Schicksal des kleinen Perler Häufchens an diesem Samstag Abend besiegelt. Es kam jedoch zunächst anders. Jeglicher Wechselmöglichkeiten beraubt war so etwas wie eine Trotzreaktion zu spüren. Mit aufopferungsvollem Kampf und einer guten Deckungsleistung man Tor um Tor heran und war bei 11:9 kurz vor der Pause sogar in Schlagdistanz. Die Chance das Spiel bereits vor der Pause zu drehen versaute man sich schließlich auch durch mangelnde Cleverness. Zur Pause führten die sichtlich verblüfften Gastgeber mit 15:11.

Für den HC Perl war also noch Alles drin. Den Spielern war auch deutlich anzusehen, dass sie dieses Spiel trotz aller Widrigkeiten gewinnen wollten! Auch in der zweiten Spielhälfte schaffte man es noh einmal auf zwei Treffer heran zu kommen. Ungefähr ab der 45. Minute ließen die Kräfte aber merklich nach, was ja auch kein Wunder war.
Am Ende stand ein 29:20 Erfolg für die Gastgeber der mit Sicherheit 4 bis 5 Tore zu hoch ausgefallen ist.

Kämpferisch kann man der Truppe des HC sicherlich keinen Vorwurf machen. Die Jungs haben Alles gegeben um das Unmögliche möglich zu machen, es hat aber nicht sollen sein!

Tja und wie geht es jetzt weiter mit dem HC Perl in der Verbandsliga?! Natürlich wird es langsam eng, ein Blick auf die Tabelle verrät jedoch, dass bei noch neun verbleibenden Spielen bis zum neunten Platz noch Alles in Reichweite ist. Dazu müssen jetzt aber zwingend zwei Punkte am Samstag zu Hause gegen Waldmohr her!
Spielerkader:
Yannick Saucy, Stefan Marx, Roland Kreutzer, Kevin Otto, Jens Bodem, Simon Hild, Frederic Herber, Christoph Röder, Marco Heisel,

Galerie | neue Bilder

Shortnews



Spielbetrieb

Spielverlegungen


Turniere



HC-Newsletter abonnieren? hier